Was ist das Internet-Seepferdchen?

Das Internet-Seepferdchen ist ein Internet-Führerschein für Kinder. Er hilft den Kindern das Internet zu nutzen, Gefahren zu erkennen und wenn es nötig ist, Hilfe zu rufen.

Das Training kann sowohl in der Schule als auch an außerschulischen Standorten absolviert werden.
Die Kinder erwerben damit Basiskompetenzen:

  • Internet-Adressen aufrufen,
  • Bilder und Text aus dem Internet auswählen, herunterladen und weiter verarbeiten,
  • in einer Suchmaschine Informationen finden,
  • eine E-Mail Adresse nutzen und Sicherheitsmerkmale beachten.

Bei positiver Absolvierung erhalten die Kinder einen Seepferdchen Pass.

 

Quellenangabe:

http://www.lehrer-online.de/seepferdchen.php?sid=59617314731017123938374517451730

 

Autoren: Elisabeth Dürr, Paulina Tulumovic, Tessa Werderitsch

 

1 thought on “Was ist das Internet-Seepferdchen?”

  1. Ich finde es ist eine sehr gute Idee, Kindern das Internet mittels eines Kurses spielerisch näher zu bringen. Das Netz birgt viele Gefahren. Deshalb ist es wichtig, die kleinen User auf diese Fallen aufmerksam zu machen und ihnen zu zeigen, wie sie sich davor schützen können. Auch die Nutzung von Suchmaschinen will gelernt sein: Hier gibt es einige Tricks und Tipps, wie man das beste Suchergebnis erhält. Gerade für Referate und Hausaufgaben kann dies sehr hilfreich sein. Dieses Können mit einem „Internet-Führerschein“ zu belohnen ist ein tolles Konzept. Es motiviert einerseits, das Gelernte auch im Alltag umzusetzen, andererseits macht es das Kind stolz und selbstbewusst im Umgang mit den neuen Medien.

Schreibe einen Kommentar zu Julia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.